Feuerwehrhaus

Der Turm als vertikales Zeichen und multifunktional bespielbare Architektur.
Der Turm als vertikales Zeichen und multifunktional bespielbare Architektur.
Bild: Wallmüller © Grahn, Wallmüller

f +

27.06.2014

Mehr als ein Zweckbau: Das Feuerwehrhaus Lustenau ist ein sozialer Treffpunkt

Der Freiwilligen Feuerwehr kommt neben ihrer ursächlichen Aufgabe zum Schutz vor Feuer und anderen elementaren Ereignissen auch eine zutiefst gesellschaftliche Funktion zu: Gerade aufgrund ihrer Ehrenamtlichkeit trägt sie wesentlich zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei und wird so zu einer identitätsstiftenden, Generationen übergreifenden Einrichtung für eine Ortsgemeinschaft.
    Für das neue Feuerwehrhaus in Lustenau stellt sich die Frage, wie diese wichtige gesellschaftliche Rolle der Feuerwehr architektonisch kommuniziert werden kann. Innerhalb des relativ engen Korsetts funktionaler Vorgaben bildet dabei der Schlauchturm ein architektonisches Element, das nicht nur funktionale Zwecke erfüllt, sondern schon aufgrund seiner Höhe auch eine symbolische Aussage treffen kann.
    Die vorgeschlagene freie Aufstellung des Schlauchturms auf dem Vorplatz des Feuerwehrhauses verstärkt den singulären Charakter des Turmes, der nunmehr nicht nur für Übungszwecke der Feuerwehr, sondern auch als Kletterwand, Aussichtswarte und Projektionsfläche bzw. Bühne für Feuerwehrfeste vielfältig genutzt werden kann. Durch diesen für die Allgemeinheit unmittelbar erfahrbaren Mehrwert wird der Turm zum Symbol der Feuerwehr als neuer sozialer Treffpunkt in Lustenau, zum vertikalen Zeichen, das die Feuerwehr in Lustenau, aber auch darüber hinaus sichtbar macht.

Kurzinfo
Feuerwehrhaus inkl. Büro- und Seminarräumen

Größe
3.800m² NGF

Status
Offener, einstufiger EU-weiter Wettbewerb, 2014

Ort
Lustenau (AT)

Auslober
Marktgemeinde Lustenau

Architektur
Entwufsteam: Henning Grahn, Fabian Wallmüller

Haustechnik
Gregor Szerencsi

Webtipp
feuerwehr.lustenau.at


Borg Oberndorf

When Your Inside Is Out

25.02.2015

Selbstbestimmtes Lernen, soziale Kompetenz: Das sind die Schlagwörter zeitgenössischer Pädagogik, die nicht nur Faktenwissen vermitteln, sondern junge Menschen auf dem Weg zur Bildung ihrer Persönlichkeit begleiten will. [ weiter ]

Guggenheim Museum Helsinki

A Local Museum Going Global

02.12.2014

If Guggenheim is a global player, the new Guggenheim museum in Helsinki shall go global as well to spread ideas around the world [ weiter ]

Kletterzentrum

Ein Stück Natur

12.08.2014

Mit der Errichtung von Kletterhallen, so scheint es, kommt heute der Berg zum Menschen, wenn der Mensch nicht schon zum Berg kommt [ weiter ]

Feuerwehrhaus

Bild: Wallmüller © Grahn, Wallmüller

f +

27.06.2014

Mehr als ein Zweckbau: Das Feuerwehrhaus Lustenau ist ein sozialer Treffpunkt [ weiter ]

Bundesschulgebäude

Blühende Lernlandschaften

17.12.2012

Räumliche Offenheit, vielfältige Wege und eine nichthierarchische Raumorganisation: Das Bundesschulgebäude am Teilgebiet 2, Bildungsquartier Aspern [ weiter ]

KUNSTHAUS MARIBOR

Picture: Jakob Winkler. © Pentaplan

Crossing Boundaries

20.03.2010

The New Umetnostna galerija Maribor aims at irritating our points of view [ weiter ]

Landespolizeikommando

Totale Transparenz

12.12.2009

Mit einem gläsernen Kubus verleiht sich das Landespolizeikommando Steiermark ein neues Image als bürgernahe öffentliche Einrichtung [ weiter ]

Sportzentrum

Toooor!

10.04.2007

Landmark und Metapher: Das Sportzentrum in Unterpremstätten [ weiter ]

Gemeindezentrum

Mitten drin

26.11.2004

Das neue Gemeindezentrum für Unterfladnitz gibt einem Ort seine Mitte [ weiter ]